Mind-Shop Mind-Shop
HomeInfothekDownloadsForumKontakt
Ihr KontoWarenkorbKasse  
  Mind-Shop Startseite » NeuroBeats - gratis! » NB04 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Produktkategorien
Mindmachines (10)
Mindmachinezubehör (47)
NeuroBeats - gratis! (10)
AudioStrobe-Alben (31)
Biofeedback (9)
Neurofeedback (5)
Optima 4 & Zubehör (13)
U-wiz & Zubehör (14)
HEG-Neurofeedback (5)
iom Biofeedback (19)
VERIM (5)
StressPilot (2)
Elektrostimulation (7)
Magnetfeldstimulation (2)
Kombi-Systeme (1)
Audio-Produktionen (15)
Seminare/Workshops (3)
Produktsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Infothek/Downloads
Mindmachines (20)
AudioStrobe (7)
Mentaltraining (4)
Biofeedback (5)
Elektrostimulation (2)
Magnetfeldstimulation (2)
Downloads (10)
Forum Zeige mehr
Reden Sie mit!
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Beiträge.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Versand per DHL
Wer ist online?
Zur Zeit sind
 17 Gäste
 online.

NeuroBeat 04: Ziele Realisieren mit Autosuggestion
[NB04]

0,00 EUR
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Diese Seite als Druckversion

Verfügbarkeit: kostenloser Download

Optionen:
Hinweis:

Anzahl bisheriger Kundenmeinungen: 0

        
Kundenrezensionen

Bitte beachte den folgenden Download-Hinweis:

Die NeuroBeats können als kostenlose Download-Produkte nicht auf reguläre Weise über den Shop "bestellt" werden! Du kannst sie zwar in den Warenkorb legen, wirst in diesem aber den Hinweis "Lieferengpass" erhalten und Deine Bestellung daher nicht abschließen können. Lege die NeuroBeats also bitte nicht in den Warenkorb, sondern downloade sie am Ende dieser Seite einfach über die dort befindlichen SoundCloud-Widgets! (siehe folgende Beispiel-Abbildung - falls Dir die SoundCloud-Widgets am Ende dieser Seite nicht in der abgebildeten Form angezeigt werden, dann surfst Du mit einem veralteten Browser und solltest diesen über die entsprechende Update-Funktion aktualisieren!):


Beachte weiterhin auch bitte unser NeuroBeats-Tutorial !


Detailbeschreibung:

Die NeuroBeat-Session für erfolgreiche Autosuggestion
- Nutze den hypnagogen Zustand für effektive Selbst-Programmierungen! -


Diese NeuroBeat-Session führt Dich in einen tiefenentspannten hypnagogen Zustand, in welchem Dein Unterbewusstsein besonders empfänglich für Suggestionen und Affirmationen ist. Diesen Zustand kannst Du daher hervorragend in Verbindung mit der Methode der Autosuggestion benutzen, um Dich selbst zu programmieren und auf diese Weise persönliche Ziele zu erreichen - ganz egal ob es dabei um die Veränderung bestimmter Verhaltensweisen, die Förderung spezifischer Persönlichkeitsmerkmale, Eigenschaften und Fähigkeiten oder die Ausrichtung und Programmierung des Unterbewusstseins in Bezug auf die Erreichung konkreter Ziele geht. Diese NeuroBeat-Session hilft Dir dabei, Deine Ziele zu realisieren.

Session-Steckbrief

Dauer: 30 Minuten

Frequenzverlauf:
Die Stimulationsfrequenz dieser Session beginnt bei 14 Hz und verläuft innerhalb der ersten 5 Minuten hinab in den tiefen Alpha-Bereich auf 8.4 Hz, wo sie bis zur 24. Minute verweilt. Von der 24. bis zur 28. Minute steigt sie sodann wieder fließend auf 16 Hz an und bleibt bis zur 30. Minute auf diesem Wert, so dass Du wach und erfrischt aus der Sitzung zurück kehren kannst.


Wirkungen:
  • Herbeiführung eines tiefenentspannten hypnagogen Zustands
  • Steigerung der Suggestibilität / Empfänglichkeit für Suggestionen und Affirmationen

Anwendungsempfehlungen zu dieser NeuroBeat-Session:
  • Wende diese Session nach persönlichem Bedarf an - idealer Weise am späten Nachmittag oder am Abend.
  • Führe die Sitzung in einer ruhigen und störungsfreien Umgebung durch - idealer Weise in einem komfortablen Sessel oder liegend auf einer bequemen Unterlage, so dass Du Dich körperlich gut entspannen kannst.
  • Schließe während der Session die Augen, um den Entspannungsprozess zu fördern und Dich nicht von äußeren Begebenheiten ablenken zu lassen.
  • Wichtig: Lass Dich auf die Session ein, indem Du ihre rhythmische Stimulation möglichst ohne jegliche Erwartungshaltung auf Dich wirken lässt. Zu Beginn der Session ist es im Sinne einer optimalen Wirkung zudem auch von hoher Bedeutung, geistig los zu lassen, indem Du bewusst versuchst, Deine Gedanken zur Ruhe zu bringen und nach Möglichkeit an nichts zu denken - dies jedoch bitte nicht zwanghaft, sondern eher unverbindlich! Du wirst nämlich feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, den Zustand der Gedankenleere über längere Zeit aufrecht zu halten - insbesondere für diesbezüglich Ungeübte ist es nahezu unmöglich. Wenn Dir zu Beginn der Session also bestimmte Gedanken aufkommen, dann darfst Du diese durchaus zur Kenntnis nehmen, solltest Dich aber nicht in diese verstricken, sondern sie sodann auch wieder weiter ziehen lassen wie vereinzelte Wolken an einem blauen Frühlings-Himmel. Nimm Deinen Gedanken gegenüber also eher so etwas wie eine neutrale Beobachterposition ein - jedoch lass Dich von diesen nicht einnehmen und involviere Dich nicht in sie.
  • Nach ca. 10 Minuten solltest Du sodann damit beginnen, innerlich Deine Autosuggestionen zu formulieren, indem Du Dir diese geistig in wiederholter Weise immer wieder vorsagst (Du solltest sie dabei auch geistig mit Deinem inneren Ohr "hören" können). Wenn Du mit einem Audio-Editor umgehen kannst, dann kannst Du Deine Affirmationen auch als Sprachaufnahmen erstellen und diese als zusätzlichen Track in diese Session mit einmischen. Beachte diesbezüglich bitte die nachfolgend aufgeführten Besonderheiten und Hintergrundinformationen zu dieser Session!
  • Für maximalen suggestiven Erfolg empfiehlt es sich zudem, diese NeuroBeat Session wechselweise in Verbindung mit der Session 03 - Die Zukunft Visualisieren zu verwenden.
  • Wichtig: Die Wirkung der NeuroBeats tritt nicht gleich sofort zu Beginn der Session ein, sondern das Gehirn braucht eine gewisse Zeit, um mit den Rhythmen der Session in Resonanz zu gehen. Du solltest die NeuroBeats daher unter Beachtung der zuvor genannten Anwendungshinweise wenigstens 10 Minuten lang anhören, damit sich deren Wirkung entfalten kann!
  • Sofern das Thema Brainwave-Entrainment neu für Dich ist und Du gerade erst mit der Anwendung der NeuroBeat-Sessions beginnst, dann steige bitte nicht mit dieser Session ein, sondern mit der Session 01 - Natürlich Entspannen, welche von Anfängern grundsätzlich ein bis zwei Wochen lang auf täglicher Basis durchgeführt werden sollte, bevor sie zu anderen NeuroBeat-Sessions übergehen. Insbesondere Einsteigern empfehlen wir weiterhin auch, sich vorab zuerst einmal unser NeuroBeats-Tutorial anschauen, um sich ein entsprechendes Verständnis hinsichtlich der NeuroBeats und ihrer Wirkungsweise anzueignen und somit einen maximalen Nutzen aus diesen ziehen zu können!

Besonderheiten dieser NeuroBeat-Session:
Das Besondere an dieser NeuroBeat-Session ist, dass sie Dich in einen hypnagogen Zustand führt, in welchem Dein Unterbewusstsein empfänglich für Suggestionen und Affirmationen ist. Diese Session wurde somit insbesondere zur Selbst-Programmierung unter Anwendung von Autosuggestionen konzipiert, um auf diese Weise das Erreichen persönlicher Ziele zu unterstützen. Um Dich diesbezüglich geistig nicht zu sehr abdriften zu lassen, sondern Dich in einem tiefenentspannten aber gleichsam auch fokussierten Zustand zu halten, verzichtet diese NeuroBeat-Session auf jegliche dissoziativen Effekte, sondern stimuliert linkes und rechtes Ohr von Beginn an jeweils synchron mit den gleichen Beats. Daher kannst Du diese Session im Bedarfsfall auch ohne Kopfhörer über normale Lautsprecher verwenden. Lediglich die Version mit binauralen Beats muss zwingend mit Kopfhörern verwendet werden, da binaurale Beats als solche grundsätzlich nur in Verbindung mit Stereo-Kopfhörern wahrnehmbar sind. Die spezifischen Versionen mit isochronen und monauralen Beats sowie die Version mit moduliertem Rauschen verwenden in den ersten 5 Minuten zudem eine Dissoziationstechnik mit leicht voneinander abweichenden Frequenzen für linkes und rechtes Ohr (siehe entsprechende Erläuterungen zur NeuroBeat Session 01 - Natürlich Entspannen), weshalb für diese Versionen die Verwendung von Kopfhörern zumindest empfohlen ist, um den Dissoziationseffekt wahrnehmen zu können.


Hintergrundinformationen zu dieser NeuroBeat-Session:
Die Methode der Autosuggestion ist eine spezielle Technik aus dem Bereich der Selbsthypnose um sein Unterbewusstsein dahingehend zu programmieren, spezifische (unbewusste) Verhaltensmodifikationen herbeizuführen, indem man sich bzw. seinem Unterbewusstsein eine bestimmte Suggestion oder Affirmation in wiederholter Weise so lange einredet, bis es diese letztendlich selbst glaubt. Im Gegensatz zum kreativen Visualisieren verwendet man bei der Autosuggestions-Methode jedoch keine inneren Bilder, sondern als Suggestionen oder als Affirmationen sprachlich ausformulierte Sätze, welche man sich in wiederholter Weise entweder mit seiner inneren Stimme vorsagt - oder diese als Sprachaufnahme über ein externes Abspielgerät (z. Bsp. mp3-Player) anhört bzw. zumischt. In beiden Fällen ist die jeweilige Suggestion bzw. Affirmation wenigstens 100 mal zu wiederholen, wobei zudem auch die innere Haltung zur entsprechenden Suggestion/Affirmation von Bejahung, Zuversicht und Leidenschaft geprägt sein sollte.
Ganz so einfach wie es klingt ist dies jedoch nicht, da auch das Unterbewusstsein selbst im hypnagogen Zustand nicht jede Suggestion einfach unkritisch übernimmt. Sofern sich hier innere Zweifel an der Suggestion bzw. Affirmation regen, so dass man diese nicht auch wirklich selbst glaubt, wird sich auch das Unterbewusstsein gegen diesen inneren Zwiespalt sperren und der entsprechenden Suggestion bzw. Affirmation sogar unbewusst entgegen wirken! Daher ist es bei der Methode der Autosuggestion von entscheidender Bedeutung, die verwendeten Suggestionen bzw. Affirmationen in die richtigen Worte zu packen und diese so zu formulieren, dass keine inneren Zweifel daran aufkommen und das Unterbewusstsein diese somit ohne Widerstand annimmt. Wenn Du eine Formulierung gefunden hast, die Du in jeder Hinsicht bejahen kannst und die nicht etwa das schale Gefühl eines inneren Zweifels oder Zwiespalts in Dir auslöst, dann ist dies schon einmal eine gute Voraussetzung, dass sie auch von Deinem Unterbewusstsein angenommen wird und dieses somit auf das entsprechende Ziel ausgerichtet wird, was sodann zur Folge hat, dass Du sowohl bewusst - vor allem aber auch unbewusst - mit Deinen Handlungen und Deinem Verhalten auf die Erreichung dieses Ziel hinarbeitest.

Tipps für erfolgreiche Autosuggestionen:
  • Formuliere Deine Autosuggestionen so, dass Du diese auch selbst für glaubwürdig hältst. Wenn Deine Suggestionen und Affirmationen offenkundig unrealistisch sind oder sich bereits beim Formulieren derselben kritische Zweifel an deren Glaubwürdigkeit in Dir regen, dann wird sich auch Dein Unterbewusstsein dagegen verwehren und der Zielerreichung unterbewusst entgegen wirken oder diese womöglich gar verhindern!
  • Du kannst Deine Autosuggestionen entweder als Affirmationen oder als Suggestionen formulieren
    Affirmationen sind im Wesentlichen Statements bzw. Sachverhalte, die in Form eines Glaubenssatzes formuliert werden (to affirm = etwas bekräftigen oder bestätigen). D.h. eine Affirmation ist eine Aussage oder Formulierung, die einen bestimmten Sachverhalt bzw. Glaubenssatz bekräftigt oder bestätigt (z. Bsp. "Es fällt mir mit jeden Tag zunehmend leichter, mich für sportliche Betätigung zu motivieren" oder "Ich betreibe gerne Sport" oder "Ich bin souverän und selbstsicher"). Wie Du an diesen Formulierungen erkennen kannst, ist es gar nicht so leicht, Affirmationen in einer Art und Weise zu formulieren, dass diese auch als glaubwürdig angenommen werden können. Die Formulierung "Ich bin souverän und selbstsicher" ist z. Bsp. dann sehr problematisch und ggf. sogar kontraproduktiv, wenn Du diese nicht auch auf Gefühlsebene als wahr erachtest, sondern im Gegenteil beim Aussprechen dieser Worte eher sogar das Gefühl in Dir hoch kommt, dass Du eben nicht souverän uns selbstsicher bist. Gleiches gilt für die Affirmation "Ich treibe gerne Sport", wenn dies faktisch nicht der Fall ist. Eine diesbezüglich neutralere und glaubwürdigere Affirmation hingegen ist die Formulierung "Es fällt mir mit jeden Tag zunehmend leichter, mich für sportliche Betätigung zu motivieren". Achte bei der Formulierung Deiner Affirmationen also darauf, dass diese nicht im Widerspruch zu Deinen übrigen Glaubenssätzen, Empfindungen und Einstellungen stehen. Das Problematische an Affirmationen ist dabei eben insbesondere die Tatsache, dass diese als Sachverhalte formuliert werden, welche man ggf. nicht voll und ganz bejahen kann und somit einen inneren Zweifel oder Zwiespalt in einem auslösen
    Suggestionen hingegen sind diesbezüglich weitaus unproblematischer, da diese nicht etwa als Glaubenssatz oder Sachverhalt formuliert werden, sondern als Vorschlag an das Unterbewusstsein (to suggest = etwas vorschlagen oder anregen). Die Formulierung von Suggestionen ist somit weniger verbindlich und weniger mit der Gefahr eines inneren Zweifels oder Zwiespalts verbunden, aufgrund dessen sich das Unterbewusstsein womöglich dagegen sperrt und der Zielerreichung womöglich sogar unterbewusst entgegen wirkt. Wenn Du Deinem Unterbewusstsein einen Vorschlag unterbreitest, mit dem es sich anfreunden kann, dann wird es diesen auch entsprechend annehmen und sich auf die Erreichung des damit verbundenen Ziels ausrichten, so dass Du durch Deine unbewussten Handlungs- und Verhaltensweisen automatisch immer mehr auf dieses Ziel zusteuerst und dieses in der Realität zunehmend Gestalt annimmt. Ein Beispiel für eine Suggestion wäre z. Bsp. "Wenn ich es möchte, dann kann ich täglich Sport betreiben um mich körperlich fit zu halten und abzunehmen" ... oder kurz: "Es tut mir gut, täglich Sport zu teiben". Diese Formulierung ist ein unverbindlicher Vorschlag an das eigene Unterbewusstsein, welcher weder innere Widersprüche provoziert und im Sinne eines Vorschlags zudem auch die Vorteile der erwünschten Verhaltensweise aufzeigt, so dass das Unterbewusstsein den Vorschlag auch als vorteilhaft erkennt und diesen annimmt.
  • Formuliere Deine Autosuggestionen in der Ich-Form und möglichst positiv, indem Du Verneinungen (wie z. Bsp. "Ich will nicht mehr rauchen") vermeidest. Verwende bei Deinen Formulierungen zudem auch die Gegenwartsform (also nicht: "Es wird mir jeden Tag immer besser und besser gehen", sondern: "Es geht mir jeden Tag immer besser und besser"). Formuliere die Suggestionen zudem auch möglichst einfach und kurz. Lange Monstersätze sollten nach Möglichkeit vermieden werden.
  • Was nicht zur Genüge betont werden kann: Je mehr Gefühle Du in die Suggestion legen kannst und je mehr Du diese bejahen kannst, um so wirkungsvoller wird die Suggestion sein. Suggestionen, die mit einer intensiven Emotion verknüpft sind, wirken stärker. Nutze diesen Effekt für Dich, indem Du Deine Suggestionen im Geiste durch entsprechende Intonation mit Begeisterung und Freude aussprichst und dabei auch die damit verbunden Gefühle integrierst.
  • Der Schlüssel zu erfolgreicher Autosuggestion ist insbesondere auch die regelmäßige Wiederholung. So sollte eine bestimmte Suggestion oder Affirmation nicht nur während einer Session wenigstens ca. 100 mal wie ein Mantra immer und immer wieder wiederholt werden, sondern auch die entsprechende Autosuggestions-Session sollte mit dieser Suggestion oder Affirmation idealer Weise über einige Wochen hinweg regelmäßig wiederholt werden, damit diese sich nachhaltig im Unterbewusstsein einbrennt. Bleibe also über eine geraume Zeit hinweg bei einer bestimmten Autosuggestion und vermeide es, diese inhaltlich häufig zu verändern.


Erweiterungsmöglichkeiten für zusätzliche visuelle Stimulation:
Wie jede NeuroBeat-Session ist auch diese Session mit einer zusätzlichen AudioStrobe-Spur versehen. Wenn Du die Session in Verbindung mit einer AudioStrobe-kompatiblen Mindmachine verwendest, dann werden zusätzlich zu den akustischen Stimulationsrhythmen weiterhin auch darauf synchron abgestimmte Lichtimpulse für eine visuelle Stimulation erzeugt (als preisgünstiges Einsteigersystem empfehlen wir hierfür den Synergizer AudioStrobe-Dekoder - für maximalen Komfort, Flexibilität und Vielseitigkeit hingegen das KASINA Mind Media System).
Die rhythmische Anregung des Gehirns erfolgt in diesem Fall also zusätzlich und synchron auch über den Sehnerv, über den wir 70% aller wahrgenommenen Informationen aufnehmen und welcher daher unseren wichtigsten Sinneskanal darstellt. Gemäß einschlägiger EEG-Studien wird der Wirkungsgrad der Sessions durch die zusätzliche visuelle Komponente nochmals verdreifacht. (Frederick, J.; Lubar, J; Rasey, H.; Brim, S.; Blackburn, J.: Effects of 18.5 Hz Audiovisual Stimulation on EEG Amplitude at the Vertex; Journal of Neurotherapy, 1999: Jg. 4, Nr. 3: S. 42 – 45.)


Download Versionen / Varianten:
Diese Session steht Dir in verschiedenen Versionen bzw. Varianten zur Verfügung, welche Du über die nachfolgenden SoundCloud-Widgets direkt und kostenlos von dieser Seite herunterladen kannst. Jedes SoundCloud-Widget beinhaltet diesbezüglich einen entsprechenden Downloadlink, welchen Du zu diesem Zweck einfach nur anklicken musst (siehe nachfolgende Beispiel-Abbildung - falls Dir die SoundCloud-Widgets nicht in der abgebildeten Form angezeigt werden, dann surfst Du mit einem veralteten Browser und solltest diesen über die entsprechende Update-Funktion aktualisieren!):


Wir empfehlen Dir, jeweils mit den multimodalen Varianten (a) zu beginnen, da diese Varianten jeweils die Hauptversionen darstellen und eine Kombination aus mehreren akustischen Stimulationstechniken beinhalten (zumeist isochrone Beats mit modulierten Ambient SoundScapes). Die übrigen Varianten (b - g) beinhalten jeweils nur eine spezifische akustische Stimulationstechnik und sind als ergänzende Versionen der jeweiligen NeuroBeat-Session gedacht, falls Du mit gezielt mit einzelnen akustischen Stimulationstechniken experimentieren möchtest.

Der Download unserer NeuroBeat-Sessions ist wie gesagt grundsätzlich kostenlos, da wir die Methode des Brainwave-Entrainment einer möglichst breiten Öffentlichkeit frei zugänglich machen wollen. Wenn Dir diese Session gefällt, dann würden wir uns jedoch sehr darüber freuen, wenn Du ihr ein "Like" gibst und sie an Deine Freunde und Bekannte weiter empfiehlst bzw. sie mit ihnen teilst ... und ganz besonders freuen wir uns natürlich auch über konkrete Erfahrungsberichte, Feedbacks und Meinungen zu dieser Session (hierfür ist aus technischen Gründen zuvor allerdings eine Anmeldung bzw. die Registrierung eines Accounts erforderlich. Bei der Registrierung eines Accounts empfehlen wir Dir, Dich dabei gleichsam auch für unseren Newsletter anzumelden, so dass Du automatisch über das Erscheinen neuer NeuroBeat-Sessions informiert wirst.):



NeuroBeat 04a1: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - multimodale Stimulation (isochrone Beats & modulierte Musik Version 102):


NeuroBeat 04a2: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - multimodale Stimulation (isochrone Beats & modulierte Musik Version 103):


NeuroBeat 04a3: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - multimodale Stimulation (isochrone Beats & modulierte Musik Version 104):


NeuroBeat 04b: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - isochrone Beats:


NeuroBeat 04c: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - binaurale Beats:


NeuroBeat 04d: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - monaurale Beats:


NeuroBeat 04e: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - moduliertes Rauschen:


NeuroBeat 04f1: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - modulierte Musik Version 102:


NeuroBeat 04f2: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - modulierte Musik Version 103:


NeuroBeat 04f3: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - modulierte Musik Version 104:


NeuroBeat 04g: Ziele Realisieren mit Autosuggestion - modulierte Naturgeräusche:



Wichtige Hinweise und Kontraindikationen:
Psychisch erkrankte Menschen und Epileptiker sollten die NeuroBeats nicht ohne Absprache mit ihrem behandelnden Arzt benutzen. Ebenso solltest Du die NeuroBeats nicht während des Autofahrens oder des Bedienens von Maschinen verwenden! Weiterhin abzuraten ist von der Verwendung in Kombination mit Drogen jeglicher Art!
Wie bei sämtlichen Techniken mit Auswirkungen auf die Psyche können auch bei der Verwendung der NeuroBeats unbewältigte seelische Erlebnisse an die Oberfläche kommen. NeuroBeats sollten daher nur von Menschen verwendet werden, die sich seelisch und psychisch stark und unbelastet fühlen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.
Dieses Produkt haben wir am Sonntag, 03. August 2014 in unseren Katalog aufgenommen.
Anbieter-Informationen
Kontakt
Impressum
AGB
Widerrufsrecht
Datenschutzerklärung
Zahlung und Versand
Batterieentsorgung
Anmelden
eMail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?



Sie sind neu hier?
Konto eröffnen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte

Ab 200,- € liefern wir innerhalb Deutschland
versandkostenfrei!
Sonderangebote Zeige mehr
Wild Divine Super Bundle Pack
Wild Divine Super Bundle Pack
356,00 EUR
199,00 EUR
Folgen Sie uns!


Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt und zzgl. Versandkosten
Produktübersicht | Mind-Machines | Neurofeedback | Stress Pilot | NeuroNagel

Copyright © 2000 - 2017 Mind-Shop | Claudius A. Nagel | Amselweg 14 | 55743 Idar-Oberstein | Tel.: +49 (0)6781 450770 | Fax: +49 (0)6781 450771
Alle Abbildungen und Texte auf dieser Seite sind, soweit keine anderen Quellen genannt werden, Eigentum des Betreibers und unterliegen dem Urheberrecht.
Die unerlaubte Wiedergabe oder Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützten Materialien dieser Website wird von uns strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt!