Mind-Shop Mind-Shop
HomeInfothekDownloadsForumKontakt
Ihr KontoWarenkorbKasse  
http://med4treat.top
  Mind-Shop Startseite » Diskussionsforum Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Produktkategorien
Mindmachines (10)
Mindmachinezubehör (43)
NeuroBeats - gratis! (10)
AudioStrobe-Alben (31)
Biofeedback (7)
Neurofeedback (5)
Optima+ 4 & Zubehör (16)
U-wiz & Zubehör (14)
HEG-Neurofeedback (2)
iom Biofeedback (15)
VERIM (4)
StressPilot (2)
Elektrostimulation (7)
Magnetfeldstimulation (2)
Kombi-Systeme (1)
Audio-Produktionen (15)
Seminare/Workshops (3)
Produktsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Infothek/Downloads
Mindmachines (20)
AudioStrobe (7)
Mentaltraining (4)
Biofeedback (5)
Elektrostimulation (2)
Magnetfeldstimulation (2)
Downloads (10)
Forum Zeige mehr
Reden Sie mit!
Wir freuen uns über Ihre Fragen und Beiträge.
Bewertungen Zeige mehr
Dein NeuroBeats-Tutorial
Super, ich bedanke mich bei Ihnen sehr herzlich für die echt ..
5 von 5 Sternen!
Versand per DHL
Wer ist online?
Zur Zeit sind
 24 Gäste
 online.
Mind-Shop :: Thema anzeigen - Vorzeitiger Batteriewechsel empfehlenswert?
Mind-Shop Foren-Übersicht Mind-Shop
Diskussionsforum
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vorzeitiger Batteriewechsel empfehlenswert?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Mind-Shop Foren-Übersicht -> craniale Elektrostimulation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hans_3136



Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Mo März 28, 2011 2:38 pm    Titel: Vorzeitiger Batteriewechsel empfehlenswert? Antworten mit Zitat

Moin,

vorhin hat der David Pal 36 CES beim Einschalten eine "2" angezeigt, was ja für den Batteriestand steht. Als ich das Programm LibB1-C3 anwendete, musste ich jedoch den Regler für die CES auf volle Höhe schieben, um überhaupt einen Effekt zu bemerken.

Nun habe ich die Batterien gewechselt (nach dem Neustart blinkt auch brav die "6") und nunmehr wäre es eine recht unangenehme Prozesdur, den Regler auf "full power" zu schalten...

Sollte man bei ausschließlicher Verwendung der CES-Pads (Claudius, danke an dieser Stelle, dass Du mir damals dieses Modell empfohlen hast!) die Batterie schon dann wechseln, wenn zu Beginn bsp. eine "3" den Batteriestand anzeigt?

L.G.
Hansy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudius Nagel
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 782
Wohnort: Idar-Oberstein

BeitragVerfasst am: Mi März 30, 2011 5:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

ein Batteriewechsel ist eigentlich erst ab einem Batteriestand von 2 erforderlich. Normalerweise hat der Ladezustand der Batterie keinen Einfluss auf die Intensität der CES-Impulse. Ich vermute mal, dass der Unterschied in der von Dir wahrgenommenen Intensität der Impulse wahrscheinlich eher auf andere Faktoren zurück zu führen ist, wie z. Bsp. der elektrische Kontakt zwischen den Elektroden und Deinen Ohrläppchen. Hier kann es einen sehr große Unterschied machen, ob Du die Elektroden und Deine Ohrläppchen nur leicht befeuchtest - oder ordentlich nass machst, ob Du eine salzhaltige Kontaktflüssigkeit (Salzwasser, Kontaktlinsenflüssigkeit, ect.) oder einfach nur klares Wasser verwendest ... und auch an welcher Stelle des Ohrläppchens Du die Elektroden anbringst. Unterschiedliche Stellen am Ohrläppchen können hier eine ebenfalls sehr unterschiedliche Empfindlichkeit und Sensibilität haben, was entsprechende Unterschieden in der gefühlten Intensität der CES-Impulse bedingt.

Liebe Grüße

Claudius
_________________
- Surfing on the brainwaves -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hans_3136



Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Do März 31, 2011 12:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, danke für die ausführliche Antwort. Ein Batteriewechsel ist also "schon" bei Stufe 2 und nicht erst bei Stufe 1 durchzuführen. Ansonsten danke für die hilfreichen Tipps zur bestmöglichen Anbringung und "Schmierung" der Ohr-Clips. Nunmehr benutze ich tatsächlich eine Kontaktlinsenflüssigkeit, wobei ich mit der Übertragung immer noch nicht ganz 100%ig zufrieden bin. Der Fluss scheint nicht ganz konstant zu bleiben und nach einer Weile zwirbelt es doch unausweichlich an den Ohrläppchen, auch wenn der Regler nur mittig positioniert ist. Eventuell probiere ich mal das "Schmiermittel" aus Deinem Shop aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudius Nagel
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 782
Wohnort: Idar-Oberstein

BeitragVerfasst am: Do März 31, 2011 2:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

zwingend erforderlich ist ein Batteriewechsel erst ab einem Batteriestand von 1 ... bei einem Batteriestand von 2 kann es jedoch sein, dass die Batterieladung nicht mehr für eine vollständige Session ausreicht und sich der DAVID vor vollständigem Ablauf der Session vorzeitig über einen Soft-Off Prozess abschaltet - daher ist es auch schon bei einem Batteriestand von 2 durchaus empfehlenswert, die Batterie zu wechseln.

Die Ten20 Paste i.V.m. den Ohrclip-Elektroden kann man zwar verwenden (trocknet im Gegensatz zu Salzwasser und Kontaklinsenflüssigkeit nicht so schnell aus) - kann aber eine ziemlich schierige und klebrige Angelegenheit werden. Alternativ kannst Du z. Bsp. auch Kontaktgel (wie z. Bsp. mit EKG-Elektroden verwendet) heranziehen. Dieses ist ein klares, wasserlösliches und salzhaltiges Gel, welches sich leicht wieder abwaschen lässt und ebenfalls nicht so schnell austrocknet. Es sollte in jeder Apotheke für wenige Euro erhältlich sein.

Liebe Grüße

Claudius
_________________
- Surfing on the brainwaves -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hans_3136



Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Do März 31, 2011 2:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Mitleser, seht ihr, was der Claudius hier macht? Er empfiehlt mir als mögliche Alternative zu einem Produkt aus seinem Shop ein Mittel aus der Apotheke, an dem er exakt 0,00 Euro verdienen würde.

Das hat Charakter, Respekt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudius Nagel
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 782
Wohnort: Idar-Oberstein

BeitragVerfasst am: Do März 31, 2011 4:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

nun ja, die Produkte aus unserem Shop sind natürlich nicht das ALLEIN-SELIG-MACHENDE, sondern darüber hinaus bedarf es zusätzlich auch des täglichen Gebets in niederknieender und ergebendster Demut vor unserem allmächtigen Schöpfer! Wink

Nein, Spaß beiseite - es kommt sogar noch besser, denn ich habe mal ein wenig in meinem email-Archiv gewühlt, wobei ich folgenden Schriftwechsel mit einer Kundin gefunden habe:
Zitat:
Kundin:
"Mit dem CES habe ich das Problem, dass ich sobald das Salzwasser verdunstet ist nichts mehr spüre. Was mach ich falsch? Zu wenig Salz? Um einen Tipp wäre ich dankbar."

Claudius:
"Das Salzwasser stellt ja einen guten elektrischen Kontakt zwischen den Elektroden und der Haut sicher, wodurch die Impulse deutlich und angenehm spürbar werden. Wenn es zu schnell verdunstet, können Sie grundsätzlich verschiedene Dinge tun:

a) entweder mehr Salzwasser verwenden (Ohrläppchen und Elektroden gut anfeuchten)

b) ein kleines Stückchen Filz mit Salzwasser tränken und zwischen Ohren und Elektroden anbringen (Das Filz hält die Feuchtigkeit besser, so dass sie nicht so schnell verdunstet. Einer unserer Kunden hat sich hierfür aus dem Baumarkt ein paar Filzgleiter besorgt, die er auf den Elektroden aufgebracht hat ... vielleicht ein wenig übertrieben - aber pfiffig)

c) ein richtiges Kontaktgel bzw. eine Kontaktpaste aus der Apotheke verwenden, welche ebenfalls nicht so schnell austrocknet wie Salzwasser.
"


Daraufhin antwortete die Kundin nochmals:
Zitat:
Kundin:
"Guten Morgen Herr Nagel,

Ich habe mich für die Gel-Variante entschieden und es funktioniert wunderbar.

15g Rosenwasser (oder destiliertes Wasser)
2 Prisen Salz zusammen erwärmen bis sich das Salz auflöst
dann binden mit 2 Messerspitzen Guarkernmehl
... fertig war mein wohldufendes Gel und es funktioniert super!
"


Nach diesem Rezept kann man sich also sogar den Gang in die Apotheke sparen. Wink

Liebe Grüße

Claudius
_________________
- Surfing on the brainwaves -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hans_3136



Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Do März 31, 2011 9:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ach was, der bundesrepublikanische Kapitalismus kommt ohne Demut und Ergriffenheit aus Smile Oder doch nicht? Wink

Gerade habe ich bei ebay nach Filz geschaut und dabei festgestellt, dass mitunter Acryl- ebenso wie Viskose-Erzeugnisse unter dem Oberbegriff "Filz" an den Mann und die Frau gebracht werden sollen (€).

Welches Material sollte ich denn verwenden? Oder ist das grade mal wurst, solange ich ein wasserspeicherndes Medium habe?

Angeboten werden Filz-Stücke u.a. mit 1,5 mm Dicke und solche mit 2,0 mm Dicke - wozu würdest Du raten, angeknieter Claudius? Smile

Und ist es der Wirkung einer Session eigentlich signifikant abträglich, wenn etwa alle 7-10 Minuten die Clips vom Ohr entfernt und nach einer Nachfeuchtung wieder angebracht werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claudius Nagel
Site Admin


Anmeldungsdatum: 01.06.2004
Beiträge: 782
Wohnort: Idar-Oberstein

BeitragVerfasst am: Do März 31, 2011 10:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Hans,

grundsätzlich spielt das Material wohl eher eine untergeordnete Rolle, solange es die Feuchtigkeit speichert - allerdings würde ich grundsätzlich ein natürliches Material wie z. Bsp. Baumwolle vorziehen.
Eine Dicke von 1,5 mm sollte dicke reichen.

Naja, ich sag´s mal so: Zuträglich ist es gewiss nicht, wenn Du die Elektroden ständig abnimmst, um sie neu zu befeuchten. Bei den aktivierenden, konzentrationsfördernden und stimmungsaufhellenden Sessions ist dies zwar gewiss nicht dramatisch, aber bei einer Entspannungssession ist es der Wirkung natürlich abträglich, wenn die tiefe Entspannung ständig unterbrochen wird.

Liebe Grüße

Claudius
_________________
- Surfing on the brainwaves -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hans_3136



Anmeldungsdatum: 27.03.2011
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: Fr Apr 01, 2011 1:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die Unterscheidung zwischen den Arten der Sessions leuchtet ein. Danke abermals für die informative, schnelle und inhaltlich erschöpfende Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Mind-Shop Foren-Übersicht -> craniale Elektrostimulation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Anbieter-Informationen
Kontakt
Impressum
AGB
Widerrufsrecht
Datenschutzerklärung
Zahlung und Versand
Batterieentsorgung
Anmelden
eMail-Adresse:

Passwort:

Passwort vergessen?



Sie sind neu hier?
Konto eröffnen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte

Ab 200,- € liefern wir innerhalb Deutschland
versandkostenfrei!
Sonderangebote Zeige mehr
Wild Divine Super Bundle Pack
Wild Divine Super Bundle Pack
356,00 EUR
199,00 EUR
Folgen Sie uns!


Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt und zzgl. Versandkosten
Produktübersicht | Mind-Machines | Neurofeedback | Stress Pilot | NeuroNagel

Copyright © 2000 - 2017 Mind-Shop | Claudius A. Nagel | Amselweg 14 | 55743 Idar-Oberstein | Tel.: +49 (0)6781 450770 | Fax: +49 (0)6781 450771
Alle Abbildungen und Texte auf dieser Seite sind, soweit keine anderen Quellen genannt werden, Eigentum des Betreibers und unterliegen dem Urheberrecht.
Die unerlaubte Wiedergabe oder Vervielfältigung von urheberrechtlich geschützten Materialien dieser Website wird von uns strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt!



Powered by phpBB 2.0.6 © 2001, 2002 phpBB Group